Herzlich Willkommen auf der aktuellsten Fahrradanhänger Test Seite

Die heutigen Fahrradanhänger bieten in der Regel ein hohes Maß an Sicherheit, einen sehr guten Komfort und sehr viel Fahrspaß für alle Beteiligten. Wir möchten dabei helfen so schnell wie möglich bei der Suche nach dem perfekt geeigneten Fahrradanhänger erfolgreich zu sein. Dabei wollen wir möglichst viel Such- und Recherche Arbeit vorwegnehmen und haben daher bereits vorab die besten Kinderfahrradanhänger, Fahrradanhänger für Hunde und Fahrrad Lastenanhänger in unserem Fahrradanhänger Test ermittelt.

Jetzt direkt zu den Testsiegern
Wir haben unsere Testberichte transparent, ehrlich und absolut neutral erstellt und die Ergebnisse der Fahrradanhänger Tests grafisch entsprechend aufbereitet.

Somit können Sie sich die lästige und zeitaufwendige Recherche nach dem besten und sichersten Fahrradanhänger ersparen. Wir haben Ihnen dabei die Vor- und Nachteile, sowie verschiedene Eigenschaften der jeweiligen Fahrradanhänger in unserem Fahrradanhänger Test unter die Lupe genommen und übersichtlich aufbereitet. Dabei helfen Ihnen einerseits der jeweilige Testbericht zu dem entsprechenden Fahrradanhänger und andererseits die interaktive Vergleichstabelle, die aus unserem Fahrradanhänger Test entstanden ist. Sortieren Sie die Daten der Tabelle nach Ihren individuellen Wünschen. Wir hoffen Ihnen damit die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Unser besonderes Augenmerk legen wir bei den Fahrradanhänger Tests auf die Sicherheit, ein gutes Preis/Leistungverhältnis, die Haltbarkeit & die Verarbeitung, das Handling, das Fahrgefühl (sowie den Sitzkomfort für Ihr Kind). Bei den jeweiligen Fahrradanhängern haben wir auch immer einen Testsieger bestimmt.

Fahrradanhänger Test

Die besten Anhänger im Fahrradanhänger Test garantieren Fahrspaß für die ganze Familie.

Kinderfahrradanhänger

In unserem Fahrradanhänger Test haben wir  verschiedene Modelle von Kinderfahrradanhängern verschiedener Hersteller geprüft. Denn wir möchten Ihnen dabei helfen so schnell wie möglich den für Sie und Ihr Kind perfekt geeigneten Kinderfahrradanhänger zu finden. Dabei wollen wir Ihnen möglichst viel Such- und Recherchearbeit ersparen und haben uns daher bereits vorab die Mühe gemacht die besten Kinderfahrradanhänger zu testen.

Da wir selbst seit nun fast drei Jahren unseren Kleinsten auch in einem Fahrradanhänger durch die Gegend kutschieren wissen wir natürlich, von was wir hier sprechen und wie zeitaufwendig und nervenaufreibend die Wahl des richtigen Fahrradanhängers ist. Wir hoffen daher mit dieser Seite und den darin enthaltenen Tests, Testberichten und der Vergleichstabelle bei der Wahl des richtigen Kinderfahrradanhängers zu helfen.

Kinderfahrradanhänger Testsieger

Entscheiden Sie sich für einen Kinderfahrradanhänger, dann sparen Sie am Besten nicht allzu viel am Preis, denn dadurch werden Sie höchstwahrscheinlich auch billigere Qualität einkaufen. So kommt es durchaus vor, dass billige Anhänger nach nur kurzer Zeit Mängel aufweisen. Das ergab unsere Überprüfung im Rahmen des Fahrradanhänger Tests. Egal wofür der Anhänger später verwendet wird – beim Kauf sollte die Sicherheit für Sie und Ihr Kind immer an erster Stelle stehen. Für einen Kinderfahrradanhänger kalkuliere ich daher mindestens 250 € ein. Der Vorteil eines hochwertigen Kinderfahrradanhängers liegt auch im hohen Wiederverkaufspreis und natürlich in der Qualität.

Fahrradanhänger Test

Fahrradanhänger Test

Unser Fahrradanhänger Test hat gezeigt, dass Fahrradanhänger für Kinder einige Vorteile gegenüber Fahrrad Kindersitzen haben. So haben Eltern und Kinder maximale Bewegungsfreiheit und die Kinder sitzen komfortabel und werden vor Wind und Wetter geschützt. Außerdem sind Fahrradanhänger für Kinder laut ADAC deutlich sicherer als Kindersitze.

„Mit unserer Seite wollen wir Ihnen einen echten Mehrwert bieten, der Ihnen bei der Kaufentscheidung hilft.“

Leider bewahrheitet sich so oft der alte Spruch: „ Wer billig kauft, der kauft mehrmals.“

Weiterhin kommt dazu, dass Kinderfahrradanhänger vielseitig einsetzbar sind. Eltern können mit ihrem Nachwuchs zur Kinderkrippe oder zum Kindergarten fahren und bei Lust und Laune auch längere Radtouren planen. Eventuell kann Ihr Kind noch nicht Fahrrad fahren und ein Kinderfahrradsitz erscheint Ihnen zu unsicher. Das spricht für einen Kinderfahrradanhänger, denn sollte Ihr Fahrrad umkippen, so bleibt der Fahrradanhänger stehen. Oftmals können Sie den Fahrradanhänger auch als Kinderwagenersatz nutzen oder den Anhänger mit dem teilweise optionalen Jogger-Kit auch zum Laufen mitnehmen. Welche Modelle über eine Joggerfunktion verfügen können Sie der Vergleichstabelle, oder dem jeweiligen Kinderfahrradanhänger Test entnehmen.

Kinderfahrradanhänger im großen Fahrradanhänger Test

Unsere Recherchen zu den Fahrradanhänger Tests haben ergeben, dass Fahrradanhänger stetig beliebter werden, wenn es um den Transport von Kindern geht. Damit die Kleinen sicher und bequem ans Ziel kommen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Fahrradanhängerl die wichtigsten Funktionen besitzt. Damit es auch für Sie mit dem Strampeln nicht allzu anstrengend wird, sollte ein solides, aber nicht zu schweres Modell gewählt werden. Ungefähr 13 Kilo sind hierbei normal. Wenn zwei Kinder befördert werden wollen, ist es besonders wichtig, dass diese auch gemeinsam bequem sitzen und sich im Anhänger wohl fühlen.

Kinderfahrradanhänger machen Sie und Ihr Kind mobil.

Kinderfahrradanhänger machen Sie und Ihr Kind mobil.

Neben dem Transport der Kinder, bieten manche Modelle aus unserem Fahrradanhänger Test verschiedenste Zusatzfunktionen an, bei denen Sie selbst entscheiden müssen, welche für sie nötig sind. Wer sehr aktiv ist, kann von einem Kinderfahrradanhänger profitieren, der sich mit einigen Handgriffen umbauen lässt. So entsteht ein Joggingwagen, in welchem die Kleinen beim Laufen mitgenommen werden können.

Bei einigen Kinderfahrradanhängern aus unserem Fahrradanhänger Test können im Winter Kufen montiert werden. Die Kinder können Sie als Eltern dann bequem bei Wanderungen im Schnee begleiten. Wenn der Kinderfahrradanhänger außerdem öfter im Auto mitgenommen werden muss, sollte ein leicht klappbares Modell bevorzugt werden. Für Eltern, die den Anhänger nicht im Auto transportieren möchten, genügen einfacher gehaltene Modelle.

 Entscheidet man sich für einen Kinderfahrradanhänger, sollte man nicht allzu viel Geld sparen, denn dadurch leidet oft die Qualität – das ergab unsere Fahrradanhänger Test. So könnten billige Anhänger unter Umständen bereits nach mehrmaligem Gebrauch am Bezug aufreißen. Auch kommt es vor, dass sich der Sitz schlichtweg nicht gut anfühlt oder die Gurte sich mit der Zeit lockern (haben wir schon erlebt). Außerdem sind billige Modelle oft nicht gut gefedert.

Der perfekte Kinderfahrradanhänger sollte möglichst leicht sein und sich abmontieren lassen. Eine gute Federung verhindert Erschütterungen und schützt somit Ihr(e) Kind(er). Ideal ist es, wenn der Anhänger genug Platz hat, sodass man noch ein paar Sachen einpacken kann.

Je nach Bedarf gibt es Modelle für ein oder zwei Kinder. Diese dürfen nicht älter als sieben Jahre sein. Babys müssen in speziellen Babyschalen transportiert werden.

Alle getesteten Kinderfahrradanhänger

 MarkeModellSitzePreis
in €
Test-
ergebnis
Chariot (Thule)CTS Cougar 2286098 %
Chariot (Thule)Cougar 2287798 %
Chariot (Thule)Cougar 1178098 %
KranichBlue Bird 66526225079 %
BurleyHoney Bee239587 %
BurleyD Lite265594 %
CroozerKid for 1144095 %
CroozerKid for 2249095 %
QeridooSportrex 1134591 %
QeridooSpeedkid 2235091 %

Die Übersichtstabelle beinhaltet 6 Spalten:

  • Ein Bild des Kinderfahrradanhängers (Verlinkt mit dem jeweiligen Fahrradanhänger Test)
  • Hersteller des Anhängers
  • Modellbezeichnung des Anhängers
  • Anzahl der Sitzplätze (Die meisten Zweisitzer sind auch für ein Kind geeignet)
  • Preis (Aktueller Preis bei Amazon.de)
  • Testergebnis des jeweiligen Modells – Die Kriterien beinhalten Fahrgefühl, Sitzkomfort, Handling, Sicherheit, Haltbarkeit & Verarbeitung sowie das Preis/Leistungsverhältnis. Für genaue Informationen über die Bewertung bzw. zu den Testberichten können Sie einfach das Bild des Kinderfahrradanhängers anklicken und gelangen so zum Fahrradanhänger Test.

Indem Sie auf den Spaltentitel klicken können Sie die Tabelle nach dem jeweiligen Kriterium sortieren. Dadurch können Sie die Tabelle nach Ihren eigenen Prioritäten sortieren und leichter zu einer Entscheidung gelangen. Auf der Seite Vergleich finden Sie darüber hinaus noch eine erweiterte Tabelle zu den Kinderfahrradanhängern aus unserem Fahrradanhänger Test. Diese Tabelle enthält zusätzlich Informationen zum:

  • Vorhandensein einer Federung
  • Eigengewicht
  • Maximal zulässigen Zuladungsgewicht
  • Vorhandensein von Reflektoren bzw aktiver Beleuchtung
  • möglichen Umbau mit einer Joggerfunktion

Planen Sie während und nach einem schönen Fahrradausflug auch genügend Pausen ein. Gerade mit Kindern ist es wichtig, dass diese sich auch zwischendurch einmal die Füße vertreten können. Und auch die Eltern sind gewiss froh, wenn Sie zwischendurch auch mal etwas ausspannen können und sich bei einer Tasse Kaffee von den Strapazen erholen dürfen. Als Snacks für unterwegs eignen sich aus unserer Sicht Waffeln wirklich gut- diese schmecken auch kalt hervorragend.

 

Hundefahrradanhänger

Mit Fahrradanhängern kann man allerdings nicht nur Kinder, sondern auch Hunde hervorragend transportieren. Egal, ob Sie einen kleinen Welpen oder einen etwas älteren Vierbeiner haben, der schlecht zu Fuß ist, alle Hunde genießen es, gerade bei längeren Strecken in einem Hundefahrradanhänger zu pausieren. Wir haben in unserem Fahrradanhänger Test daher auch einige Hundefahrradanhänger unter die Lupe genommen.

Hundetransport ganz einfach und sicher mit den Hundefahrradanhänger von "Fahrradanhänger Test.de"

Hundetransport ganz einfach und sicher mit den Hundefahrradanhänger von „Fahrradanhänger Test.de“

Bei der Auswahl des richtigen Anhängers für Ihren Hund sollten die gleichen Kriterien beachtet werden, wie bei der Auswahl zum Kauf eines Kinderfahrradanhängers. Auch diese Anhänger müssen robust, kippsicher und zugleich gut sichtbar sein. Im Fahrradanhänger Test wurde außerdem darauf geachtet, dass die Anhänger leicht klappbar und ein gutes Fahrgefühl aufweisen. Achten Sie vor allem auf die Größe und das Gewicht Ihres Hundes und prüfen Sie, ob der Wunsch-Anhänger darauf abgestimmt ist, damit sich Ihr Hund in seinem neuen zu Hause wohl fühlt und sich nicht eingeengt fühlt. Einen ersten Überblick über alle getesteten Hundefahrradanhänger erhalten Sie weiter unten auf dieser Seite. Um zur detaillierten Vergleichstabelle zu gelangen klicken Sie bitte hier.

Sinnvoll sind ein stabiler Rahmen mit einer Möglichkeit den Hund anzuleinen, sodass er während der Fahrt nicht herum- oder gar herausspringen kann und sich ggf. verletzt. Bei allen Hundefahrradanhängern in unserem Fahrradanhänger Test hat Ihr Hund die Möglichkeit durch ein Plastikfenster nach draußen zu sehen. So langweilt er sich während der Fahrt nicht unnötig und bekommt auch was von der Fahrradtour mit.

Wir empfehlen allen Hundebesitzern, die viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, den Kauf eines speziellen Fahrradanhängers für Hunde. Denn einerseits lassen sich so Hunde jeden Alters und aller Größen komfortabel und stressfrei transportieren. Andererseits ist ein Hundefahrradanhänger sehr einfach und schnell montiert und aufgebaut und lässt sich daher auch ideal transportieren, was einen vielseitigen Einsatz möglich macht. Daher haben wir bei unserem Fahrradanhänger Test bei den Hundefahrradanhängern neben den Punkten Preis/Leistungsverhältnis, Fahrgefühl, Sitzkomfort, Handling, Sicherheit, Haltbarkeit und Verarbeitung auch immer auf die Flexibilität geachtet.

Ich will direkt zum Hundefahrradanhänger Testsieger

Somit sind Hundeanhänger sowohl für Hundehalter als auch für Ihre Hunde sinnvoll. Ein Fahrradanhänger für Hunde rechnet sich nicht nur für Welpen oder für ältere Hunde, sondern auch gerade dann, wenn oftmals längere Fahrradtouren gemacht werden. Denn das macht das Reisen für den Hundehalter als auch für den Hund sehr bequem, stressfrei  und natürlich sicher. In einem Hundefahrradanhänger findet Ihr Hund zudem Schutz vor schlechtem Wetter.

Hundefahrradanhänger im großen Fahrradanhänger Test

Hundefahrradanhänger sind für große und kleine Hunde geeignet

Hundefahrradanhänger sind für große und kleine Hunde geeignet

Laut unserem Test ist ein Fahrradanhänger für Hunde ein optimaler Begleiter gerade bei längeren Reisen, denn so lassen sich sowohl junge als auch ältere Tiere einfache und bequeme transportieren. So werden auch längere Touren nicht zur Tortur, denn geht Ihrem Hund einmal die Puste aus, so können Sie ihn einfach im Hundeanhänger weitertransportieren. Während sich Ihr Hund ausruht, ist die Weiterfahrt mit Ihrem Rad Dank super Fahreigenschaften der getesteten Hundefahrradanhänger kinderleicht. Auf unserer Seite finden Sie für jeden Hund den passenden Anhänger. Selbst dann, wenn Ihr  Hunde lieber läuft als sitzt, so kommt trotzdem bei einer größeren Tour irgendwann der Zeitpunkt, an welchem Ihr Hund einfach nicht mehr mag oder kann.

Für einen möglichst einfachen Ein- und Ausstieg, sollte der Anhänger vorne und hinten geöffnet werden können. Damit kein langes Putzen des Hundeanhängers notwendig ist, sollten Sie auf wasserabweisendes Gewebe im Innenraum besonders achten. Zudem ist eine Bodenöffnung sinnvoll, denn so kann die Bodenwanne mit dem Gartenschlauch kinderleicht abgespritzt werden. Wie bei den Kinderfahrradanhänger auch, sind die Anhänger für Hunde ebenfalls als offene Modelle zu haben. Achten Sie dabei besonders darauf, dass der Hund angeleint ist und das sich das Verdeck sicher verschließen lässt.

Alle getesteten Hundefahrradanhänger

 MarkeModellPreis
in €
Test-
ergebnis
TiggoDoggyhut XL10390 %
TiggoDoggyhut M10090%
HomcomHundeanhänger9689%
Comfort WagonHundeanhänger L40093%
Comfort WagonHundeanhänger M35094%
KarlieDOGGY LINER
de Luxe
22090%
CroozerDog20092%
BurleyTail Wagon38693%

Die Übersichtstabelle beinhaltet 5 Spalten:

  • Ein Bild des Hundefahrradanhängers (Verlinkt mit dem jeweiligen Fahrradanhänger Test)
  • Hersteller des Anhängers
  • Modellbezeichnung des Anhängers
  • Preis (Aktueller Preis bei Amazon.de)
  • Testergebnis des jeweiligen Modells – Die Kriterien beinhalten Fahrgefühl, Sitzkomfort, Handling, Sicherheit, Haltbarkeit & Verarbeitung sowie das Preis/Leistungsverhältnis. Für genaue Informationen über die Bewertung bzw. zu den Testberichten können Sie einfach das Bild des Anhängers anklicken und gelangen so zum Fahrradanhänger Test.

Indem Sie auf den Spaltentitel klicken können Sie die Tabelle nach dem jeweiligen Kriterium sortieren. Dadurch können Sie die Tabelle nach Ihren eigenen Prioritäten sortieren und leichter zu einer Entscheidung gelangen. Auf der Seite Vergleich finden Sie darüber hinaus noch eine erweiterte Tabelle zu den Hundefahrradanhänger aus unserem Fahrradanhänger Test. Diese Tabelle enthält zusätzlich Informationen zum:

  • Vorhandensein einer Federung
  • Eigengewicht
  • Maximal zulässigen Zuladungsgewicht
  • Vorhandensein von Reflektoren bzw. aktiver Beleuchtung
  • möglichen Umbau mit einer Joggerfunktion

 

Fahrrad Lastenanhänger

Für größere Einkäufe, Gepäck oder auch schwere Lasten eignen sich spezielle Fahrrad Lastenanhänger besonders gut. Diese sollten aus stabilem Kunststoff, Aluminium oder reißfestem Gewebe gefertigt sein und ein möglichst geringes Eigengewicht haben. Große und möglichst leicht rollende Räder erleichtern den Lastentransport und eine wasserdichte Plane schützt diese vor Regen. Mindestens 40 kg an Last sollten auf einem Fahrrad Lastenanhänger zugeladen werden können. Egal, ob Sie den Anhänger für Kurzstrecken oder für längere Strecken nutzen, mit der passenden Anhänger-Kupplung können Sie den Anhänger immer schnell, einfach und zudem sicher an Ihr Fahrrad an- bzw. abkuppeln.

Alle getesteten Fahrrad Lastenanhänger

 MarkeModellPreis
in €
Test-
ergebnis
TiggoFahrrad
Lastenanhänger
8094%
BelleliTrailer
Maxicargo
9090%
vidaXLFahrrad
Lastenanhänger
11592%

 

Wissenswertes

Worauf beim Kauf achten?

Bei der momentan sehr großen Auswahl an Fahrradanhängern kann man leicht den Überblick verlieren. Dazu gibt es Anhänger in allen möglichen Preisklassen. Angefangen bei Fahrradanhänger  für unter hundert Euro bis hin zu richtigen Luxusmodellen für weit über tausend Euro. Deshalb haben wir vorab die Anhänger in unserem Fahrradanhänger Test überprüft und die Vor- und Nachteile der getesteten Modelle herausgearbeitet. Sie befinden sich gerade höchstwahrscheinlich in der Findungsphase und suchen noch nach dem perfekten Fahrradanhänger. Sie möchten wissen, was Ihr Wunsch-Anhänger denn alles bietet und kostet.

Dabei wollen wir Ihnen mit unserem Fahrradanhänger Test behilflich sein und stellen Ihnen deshalb erst einmal diese drei Fragen:

  • Was wollen Sie mit dem Anhänger transportieren? (Wie viele Kinder bzw. Hunde haben Sie?)
  • Wie oft verwenden Sie den Anhänger höchstwahrscheinlich?
  • Wie viel Geld wollen Sie für den Fahrradanhänger bezahlen?

Anhand dieser Punkte sollten Sie bereits einige Anhänger-Modelle ausschließen können. Für die weitere Auswahl werfen Sie einfach einen Blick auf unsere interaktive Fahrradanhänger Test Vergleichstabelle, oder fahren Sie mit diesen Fragen fort, um sich klar zu werden, was Sie brauchen und wollen:

  • Soll der Anhänger gefedert sein?
  • Lässt sich der Anhänger leicht bedienen? (Auf- und Abbauen)
  • Ist der Innenraum groß genug?
  • Wie vielseitig ist der Fahrradanhänger? (Was für Zubehör gibt es?)
  • Wie gut ist die Verarbeitung und die Haltbarkeit?
  • Wie ist der Wiederverkaufspreis des Fahrradanhängers?

Beim Fahrradanhänger Test haben wir vor allem auf eine hohe Qualität, beste Sicherheit und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis geachtet. Dabei testen wir hauptsächlich Fahrradanhänger der mittleren Preisklasse und der besten und beliebtesten Marken (Croozer, Chariot, Burley, Qeridoo, usw…).

Darauf haben wir beim Fahrradanhänger Test geachtet

Bei Ihrer Suche nach dem besten Fahrradanhänger wollen wir Ihnen behilflich sein. Dazu haben wir alle relevanten Seiten im Internet durchkämmt und uns von einigen Modellen auch selbst einen Eindruck gemacht. Unsere Rechercheergebnisse haben wir hier für Sie zusammengetragen und aufbereitet, dass Sie schnell und unkompliziert Ihre Wahl treffen können.

Unsere Testberichte zu den Fahrradanhängern sind transparent, ehrlich und absolut neutral. Sie bestehen hauptsächlich aus tiefgründigen Internetrecherchen, welche folgende Quellen mit einbezieht:

  • Kundebewertungen (positive und negative)
  • Produktbeschreibungen der jeweiligen Fahrradanhänger
  • Tests vom ADAC und von Stiftung Wahrentest
  • Eigene Erfahrung

Sie können sich also die lange, zeit- und nervenaufreibende Recherche im Internet sparen. Mit Hilfe dieser Webseite und den darin enthaltenen Testberichten und Vergleichstabellen können Sie sich in aller Ruhe den passenden Anhänger heraussuchen. In unseren Testberichten haben wir immer darauf geachtet,

  • Was der Anhänger bietet
  • Wie sicher der Anhänger ist (sowohl für den Fahrer als auch für den Passagier)
  • Wie das Fahrgefühl ist
  • Wie stabil und langlebig der Anhänger ist
  • Wie die Fahreigenschaften sind
  • Wie gut das Preis/Leistungsverhältnis ist

So wichtig ist Sicherheit

Video des ADAC zum Fahrradanhänger Test

Das Fazit des Fahrradanhänger Test des ADAC

Die gebotene Sicherheit für Kinder ist im Fahrradanhänger deutlich höher als im Fahrradsitz für den Gepäckträger. Denn Fahrradanhänger bleiben u. a. auch dann stehen, wenn das Fahrrad umfällt. Außerdem sorgen Überrollbügel für verbesserte Sicherheit. Weitaus schlechter schnitten die Fahrradanhänger beim Thema Giftigkeit ab. Lesen Sie dazu diesen Bericht und achten Sie beim Kauf darauf, dass der Kinderfahrradanhänger auch absolut dicht hält, wenn es regnet.

Aus dem Fahrradanhänger Test des ADAC ging der Chariot Coogar 2 als Sieger hervor.


 Noch Fragen zur Seite FahrradAnhängerTest.de?

Bei Fragen und Anregungen können Sie und einfach eine kurze E-Mail schreiben. Oder Sie nutzen die Kommentarfelder unter den Testberichten, um Ihren persönlichen Eindruck zum jeweiligen Fahrradanhänger und dem dazugehörigen Test mit anderen Lesern zu teilen.

Für allgemeine Fragen zu Fahrradanhängern, vor allem aber zu Kinderfahrradanhängern steht der Bereich FAQ zur Verfügung.