Fahrgefühl85%
Handling86%
Sicherheit93%
Haltbarkeit & Verarbeitung88%
Preis/Leistung92%
89%Gesamtwertung

Der Homcom Hundefahrradanhänger im besten Fahrradanhänger Test 2014

Der Homcom Hundefahrradanhänger bietet eine 20 Zoll Luftbereifung und sehr solide und hochwertige Verarbeitung. Der Hundefahrradanhänger wird mit einer umfangreichen Ausstattung geliefert und kann einfach und sehr schnell montiert, sowie demontiert werden.

Gleich zum Angebot

 

Was bietet der Homcom Hundefahrradanhänger?

Der Homcom Hundefahrradanhänger bietet eine Universalkupplung, welche für die meisten gängigen Fahrräder geeignet ist. Am vorderen Eingang ist eine große, durchsichtige Folie vorhanden, die man bei schlechtem Wetter einfach herunterrollen kann. Die Front- und Hintereingänge sind mit Reißverschlüssen für einen einfachen Einstieg ausgestattet. Weiterhin sind die Deichsel und die Seitenteile klappbar. Die Räder können leicht demontiert werden, was einen einfachen Transport und eine platzsparende Lagerung ermöglicht.

Wie sicher ist der Homcom Hundefahrradanhänger?

Der Homcom Hundefahrradanhänger ist mit Sicherheitswimpel und Reflektoren, die an allen 4 Seiten angebracht sind, für beste Sichtbarkeit bei Dunkelheit und schlechten Sichtverhältnissen ausgestattet.

Das umlaufende Fliegengitter sorgt für Sicherheit und gute Belüftung und der eingebaute Haken zum Anbringen der Hundeleine verhindert das Herumspringen des Hundes im inneren des Hundefahrradanhängers.

Bei Nachrüstung eines zugelassenen Rücklichtes ist der Fahrradanhänger auch StVZO zugelassen.

Homcom Fahrradanhänger für Hunde

Homcom Fahrradanhänger für Hunde

Top oder Flop?

In unserem Fahrradanhänger Test haben wir den Homcom Hundefahrradanhänger als durchweg sehr positiv empfunden. Besonders positiv aufgefallen ist uns die einfache und schnelle Montage und Demontage, sowie die Möglichkeit den Hund im Inneren am Karabinerhaken anzuleinen. Die Wahl der Materialien ist nicht die Hochwertigste, so stinkt der Hundefahrradanhänger in der ersten Zeit sehr stark nach Plastik.

Wie ist das Fahrgefühl?

Durch die großen Laufräder ist das Fahrgefühl des Homcom Hundefahrradanhängers sehr stabil und einigermaßen gefedert. Der Anhänger liegt gut auf der Straße und das auch bei holprigeren Wegen.

Für Kurzstrecken ist der Anhänger sehr gut zu gebrauchen. Bei längeren Fahrten fallen aber Defizite in Stabilität und Laufeigenschaft auf.

Der Homcom Hundefahrradanhänger lässt sich sehr kompakt zusammenklappen.

Der Homcom Hundefahrradanhänger lässt sich sehr kompakt zusammenklappen.

Wie stabil und langlebig ist der Hundefahrradanhänger?

Der starke Stahlrohrrahmen und die wasserdichten, strapazierfähigen, und pflegeleichten Polyesterflächen des Homcom Hundefahrradanhängers überzeugten uns im Test. Über die Langlebigkeit können wir allerdings zum momentanen Zeitpunkt noch keine Aussage treffen. Erwarten Sie allerdings nicht zu viel für diesen Preis.

Bekomme ich für mein Geld auch was Ordentliches?

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir das mit Ja beantworten. Der Fahrradanhänger hat seine Jungfernfahrt gut überstanden. Alles verlief prima und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt allemal.

Vorteile

  • Auch als Lastenanhänger geeignet
  • Durchdachtes & stabiler Hundefahrradanhänger

Nachteile

  • Geruch nach Plastik beim Auspacken
  • Mäntel und Schlauch sind nicht sehr hochwertig
  • Für Kurzstrecken gut zu gebrauchen. Bei längeren Fahrten allerdings Defizite bei der Stabilität und der Laufeigenschaft

Fazit

Der Homcom Hundefahrradanhänger punktet nicht nur in Sachen Sicherheit, auch beim Preis/Leistungsverhältnis hat uns der solide Anhänger überzeugt.

Der Innenraum des Hundefahrradanhängers ist für mittelgroße bis große Hunde ausreichend. Dabei muss der Hund nicht, wie bei anderen Modellen, ständig liegen, sondern kann auch bequem aufrecht sitzen.

Weiterhin bietet der Homcom Hundefahrradanhänger viel Stauraum im hinteren Anhängerteil, sodass auch noch Einkäufe transportiert werden können

Jetzt zum Angebot


Technische Daten

Maße: 78x73x94cm (L x B x H)

Länge mit Deichsel: ca. 135cm

Maximale Zuladung: 40kg

Gewicht: 14kg

Farbe: Schwarz/Weiß

Noch leichter lässt sich ein Hundefahrrad mit Motorunterstützung ziehen. Dazu eignet sich beispielsweise ein E-Bike bzw. ein Pedelec.

Über den Autor