Fahrgefühl96%
Sitzkomfort98%
Handling98%
Sicherheit97%
Haltbarkeit & Verarbeitung100%
Preis/Leistung97%
98%Gesamtwertung

Thule Chariot Cougar 2 Test

Der Testsieger beim Test von Anhängern, die für den Transport von Kindern gemacht sind heißt Chariot Cougar 2 von Thule. Als einziger erhielt er die abschließende Note „Gut“ in einem Test, der eine handfeste Überraschung bereit hielt. Dass nämlich die den Plastikteilen beigemischten Chemikalien mit die größte Gefahr für die Kinder darstellt. Der Thule Chariot Cougar 2 Testhat gezeigt, dass dieser Anhänger der eindeutige Klassensieger bzgl. der Schadstoffbelastung ist – d.h. kaum belastet!

Beim Fahrradanhänger Test aus dem Jahre 2010 haben Stiftung Warentest und der ADAC den Chariot Cougar 2 mit der Bestnote von 2,4 bewertet. Dabei war der Thule Chariot Cougar 2 Test- bzw. Klassensieger was die Schadstoffbelastung betrifft- er wies mit Abstand die minimalsten Belastungen auf. Weiterhin fällt abgesehen von den hoch-qualitativen Beurteilungskriterien auch das sportliche und ansprechende Design ins Auge. Ebenfalls überzeugt hat er mit seinem sehr angenehmen Fahrgefühl und dem hogen Sitzkomfort, den er den Kindern bietet – ein Erste-Klasse-Fahrradanhänger!

Gleich zum Angebot

Highlights im Überblick:

  • Das aerodynamische Design unterstützt vielfältige sportliche Anwendungsmöglichkeiten
  • Crossbar für Zubehör zur Befestigung optionalen Zubehörs
  • Einstellbare Federung für eine ruhige und sichere Fahrt
  • Höhenverstellbarer Schiebebügel HeightRigh für den Komfort der Eltern
  • Teilweise Belüftung der Fensterseite zur Temperaturregelung
  • Click n‘ Stor zur Aufbewahrung von Umrüstsets am Chassis
Thule Chariot Cougar 2 - Individuell einstellbare Federung

Thule Chariot Cougar 2 – Individuell einstellbare Federung

Viele Einzelheiten machen eine angenehme Fahrt aus

Gegenüber dem Cougar 1 wurde die Belüftung verbessert. Damit halten die 2 kleinen Mitfahrer selbst an einem heißen Sommertag längere Fahrten durch. Der Cougar 2 bietet zu einem akzeptablen Preis eine überragende Herstellungsqualität. Damit trägt Thule sowohl der Tatsache Rechnung, dass es Eltern gibt, die gerne schnell fahren. Als auch dem Umstand, dass der Fahrradfahrer nicht immer darauf achten kann, dass der Untergrund passt. Denn wenn ein einspuriger Fahrradfahrer z. B. einen Kanaldeckel umfahren kann, der Zweisitzer hinter ihm erwischt jene Unebenheit sicher.
Auf Nummer sicher geht Thule auch beim Lieferumfang, denn es wird kein Zubehör geliefert, das man nicht braucht. Also sind die Montagesets für die unterschiedlichen Bedürfnisse extra frei zusammenstellbare Pakete mit den Namen Chariot CTS Sets.

Überragende Sicherheit für ein zuverlässiges Ankommen

Thule Chariot Cougar 2 Test

Thule Chariot Cougar 2 Test

Der Testsieger ist der kippsicherste auf dem Markt. Und selbst im äußersten Fall der Fälle verfügt er über einen anodisierten Aluminiumrahmen, der die Überrollkäfig-Funktion sicher übernimmt. Dass Sicherheit bei Thule groß geschrieben wird, merkt man im Vergleich mit der Konkurrenz. Denn hier wurde großen Wert darauf gelegt, keine chemischen Schadstoffe zu verarbeiten, die an den besagten heißen Sommertagen austreten könnten. Das ausgeklügelte Sicherheitskonzept mündet in einem durchdachten Rückhaltesystem. Wie auch das Rammen eines seitlichen Hindernisses bedenkenlos ist. Ein hoch aufragender Wimpel für gute Sichtbarkeit ist im Lieferumfang enthalten. Ebenso eine Federung auf höchstem Niveau.

Dieser Anhänger wurde Testsieger wegen seiner Hochwertigkeit. Und wegen den durchdachten Einzellösungen bis hinein in die Details.

Fahrgefühl – Freude nicht nur am Fahrradfahren

Nicht zu vernachlässigen ist das Fahrgefühl für den Fahrradfahrer vorne. Hier ist der Thule absolut auf der Höhe der Zeit. Er fährt sich gut, der Fahrer vorne merkt nicht allzu viel und muss sich keine Eigenheiten einprägen. Der Chariot Cougar 2 läuft sogar so ruhig, problemfrei und komfortabel, dass er mit erhältlichem Zubehör auch zum Joggen oder als Buggy problemlos geeignet ist. Und das auf allen Untergründen – so sie breit genug sind.

Das passende Regenverdeck gibt es hier.

Vor- und Nachteile

Pro

  • Testsieger
  • Federung für erhöhte Sicherheit & Komfort
  • Höhenverstellbarer Bügel für angenehmes Schieben
  • Leichter Aluminiumrahmen mit Überrollbügel
  • Auffälliges Material (reflektierend und leuchtend)
  • umfangreiches Zubehör erhältlich
  • großes Gepäckfach
  • schnell und einfach zusammenfaltbar

Contra

  • nur Basics beim Kauf enthalten
  • keine aktiven Leuchten

Wissenswertes:

Hersteller-Rückruf: Fahrradanhänger mit den Serien-Nummern A0610 28522 – 30641 werden wegen möglicher Schimmelbildung kostenlos getauscht.

Schon seit 2011 gehört Chariot zur Thule Group. Im Laufe der Saison 2014 wurden die beiden Marken durch die Umbenennung zu Thule zusammengebracht, wobei Chariot weiterhin als Name für Produktfamilien beibehalten wird.

Thule Chariot Cougar 2 Test – Qualität zum vergleichsweise günstigen Preis

Die Materialien sind hochwertig. Die Verarbeitung und die durchdachten Details suchen ihresgleichen. Das Ganze verbunden mit einer beispiellosen Vielseitigkeit. Die einzigartigen Sicherheitsaspekte. Und das Fehlen von chemischen Ausdünstungen. Das alles macht diesen Transport-Allrounder für Kinder zu einem Sonderangebot. Von nur ca. 715 Euro. Als Nachteile sind die unzureichende Beleuchtung anzusehen. Und mancher ist der Meinung, dass der Ansatz der zusätzlich zu erwerbenden CTS-Verbindungselemente ihn etwas teuer machen. Durchweg ergab der Thule Chariot Cougar 2 Test jedoch, dass sowohl der Cougar 2, als auch sein kleiner Bruder der Cougar 1 erstklassige Kinderfahrradanhänger sind.

Thule Chariot Cougar 2 als Buggy

Thule Chariot Cougar 2 als Buggy

Thule Chariot Cougar 2 als Jogger

Thule Chariot Cougar 2 als Jogger

Thule Chariot Cougar als "Schneemobil"

Thule Chariot Cougar als „Schneemobil“

 Hochwertig und robust

Kinderfahrradanhänger machen einen fragilen Eindruck, wenn man sie auf der Straße sieht. In der Realität sieht es jedoch anders aus. Denn dieser Eindruck basiert auf einer optischen Täuschung – die Anhänger liegen fürs menschliche Auge vergleichsweise tief. Dieser Effekt lässt sich mit jedem Gegenstand testen: betrachtet man ihn eher von unten, wirkt er größer. Aber von oben betrachtet, wirkt er klein und zerbrechlich.

Zerbrechlich ist der Chariot Cougar 2 keinesfalls. Er sichert das Kind zuverlässig auch beim Umfallen des ziehenden Fahrrades, erzielte er in der Kategorie „Kippgefahr“ als einziger die Note „Sehr gut“. Dazu bietet er auch Knautschzonen. Der größte Plus ist aber natürlich ein „gut“ in der Kategorie „Komfort fürs Kind“. Denn einige Kinder weigern sich, in solchen Anhängern mitzufahren. Nicht optimal ist, dass keine Lampen im Lieferumfang enthalten sind.

Fazit – Thule Chariot Cougar 2 Test

Der Thule Chariot Cougar 2 Test ergab, dass dieser Kinderfahrradanhänger allemal seinen Preis wert ist. Weil er eben mehr als das is:

  • Auch noch ein Buggy, Schlitten, etc…
  • Auch noch ein Spitzenprodukt in Sachen Sicherheit.
  • Auch noch ein Komfort-Vehikel aus Sicht der Kinder.

Und er ist der richtige Kauf für alle, die wissen, dass hohe Ansprüche und eine einzigartige Variabilität ihren Preis haben.

Jetzt zum Angebot



Daten:

Zuladung: 45 kg

Gewicht: 14 kg

Schulterbreite: 59 cm

Sitzhöhe: 67 cm

Maximale Durchfahrbreite: 80 cm

Maße (LxBxH)   118 x 80 x 107 cm

Maße zusammengeklappt (LxBxH)   107 x 80 x 27 cm

Garantie: 10 Jahre Garantie auf den Rahmen

Über den Autor